Kategorien
News

Scheine für Vereine

Unser Parkour-Verein macht bei der rewe-Aktion „Scheine für Vereine“ (1 Schein pro 15€ Einkaufswert)
https://scheinefuervereine.rewe.de/
mit.
Wir wollen damit eine Airtrack-Bahn (2.040 Scheine) und/oder eine Slackline (1.600 Scheine) anschaffen.

Für unsere Parkour-Kinder und -Jugendlichen wäre es echt toll, wenn wir genügend Scheine sammeln könnten!

Wir brauchen daher gaanz viele fleißige Unterstützer, die bei rewe einkaufen und den Code der Scheine dann unserem Verein „Parkour Eppingen e.V.“ im Internet zuordnen.
Bitte diese Aktion auch in Eurem Freundes- und Bekanntenkreis weitergegeben und für Parkour Eppingen werben.

Heute war ich in einem rewe-Markt und an der Kasse erlebt, wie die Kunden vor mir einfach auf die Scheine verzichtet haben und fand das sehr bedauerlich und das, obwohl dort Sammelboxen an jeder Kasse aufgestellt waren.

Zwischenzeitlich habe ich eine Sammelbox im rewe-Markt in Sulzfeld aufgestellt. – Leider dürfen wir wegen der Corona-Auflagen dort nicht persönlich werben.
Stattdessen habe ich hier in Mühlbach meine Kontakte zu Kindergarten und Schule genutzt und darf dort nun ebenfalls Boxen bzw. ein Plakat aufhängen und für unsere Sammelaktion werben.
Sofern Ihr Kontakte zu Kindergarten/Schulen in Eurem Wohnort habt, dann fragt doch dort auch mal, ob Ihr das beigefügte Plakat aufhängen dürft!

Ihr könnt natürlich auch einfach das Plakat an Euren Briefkasten hängen – vielleicht habt Ihr auch noch andere Ideen?! Schreibt mir Eure Ideen! und natürlich sammelt fleißig weiter und macht Werbung für die Aktion.

SCheine für Parkour Eppingen

Hier nochmal der Link zum Eingeben der Scheine:
https://verein.rewe.de/

Ich fände es persönlich sehr schade, wenn wir uns die Chance auf ein kostenloses Sportgerät entgehen lassen und hoffe auf Eure zahlreiche Unterstützung und rasche Rückmeldung.

Bitte beachten: Diese Aktion läuft nur bis 31.12.2020 (die Scheine können dann noch bis 31.01.2021 zugeordnet werden).

Kategorien
Parkour Vereine.V.

Wer wir sind

Willkommen beim Parkour Eppingen!

Wer kennt die Videos der Parkour-Sportler im Internet nicht? Elegant und spektakulär geht es über Hindernisse hinweg. Was vor dem Bildschirm so leicht aussieht ist in Wirklichkeit ein schweißtreibender Sport.Deshalb ist auch hierbei Training die Grundlage für den Erfolg. Und trainieren macht in der Gemeinschaft immer am meisten Spaß.

Parkour ist eine Individualsportart im besten Sinne. Jeder macht was er sich zutraut. Es gibt keine starren, vorgegebenen Übungen, die „abgearbeitet“ werden müssen. Der einzelne Sportler sucht sich seine Herausforderung im Gelände und findet kreativ seinen Weg, die Hindernisse zu bewältigen. So kann sich jeder in seinem Leistungsbereich bewegen.

Wir haben lange genug zu gesehen und wollten das mal selbst ausprobieren. Uns ist die Einhaltung des Kodex wichtig und ein gezieltes Aufbautraining. Daher haben wir regelmäßige Trainingstermine und beteiligen uns am Eppinger Ferienprogramm. Im Rahmen von Ausflügen besuchen wir Parkouanlagen, andere Parkourvereine oder auch einfach mal einen Kletterpark.

Wer sich dafür interessiert, ist herzlich willkommen.

Auf unserer Homepage sind die Ansprechpartner und die Trainingszeiten und -orte aufgeführt…. also los! Wir freuen uns auf neue Mitstreiter.

Kategorien
Parkour Vereine.V.

Training beim Parkour Eppingen e.V.

Apettit bekommen auf Parkour? Dann schau doch einfach mal rein in unser regelmäßiges Training. Wir trainieren immer Freitags in der Bürgerhalle in Mühlbach – wenn es regnet. Falls das Wetter gut ist, sind wir im Ort unterwegs. oder auch anderswo….

Am Besten meldest Du Dich vorher an, dann wissen unsere Trainer, dass Du kommst und machen vorher einen Treffpunkt mit Dir aus.

Kategorien
Parkour Vereine.V.

Sportabzeichenabnahme

Bei uns kann man sein Sportabzeichen machen. Als kleiner Verein ist die Quote der Sportabzeichenteilnehmer bei uns extrem hoch. Daher wurden wir schon mehrfach ausgezeichnet. Aber auch wer nicht bei uns Mitglied ist, kann gerne zum Sportabzeichen-Training kommen und bei uns sein Sportabzeichen machen.

Kategorien
News

Parkour-Schnuppertraining in Mühlbach

Bei sommerlicher Hitze trafen sich am 27. Juli fünfzehn parkourinteressierte Kinder und Jugendliche zum Schnuppertraining in Mühlbach. Im Schatten der Schulhofbäume wurde zunächst die Entstehung der Sportart Parkour geklärt und anschließend der Ehrenkodex der Traceure (vgl. Downloads), der Parkoursport-Betreibenden, besprochen und für diesen Nachmittag vereinbart.

Nach den ersten Aufwärmübungen und dem Catwalk durch den Schulhof wurde die Gruppe aufgeteilt. Der Präzisionssprung sowie das einfache Überwinden von Hecken, Geländern und Mauern sowie das Balancieren auf schmalen Stangen wurden in Kleingruppen geübt. Bevor es zur nächsten Station ging, wurde eine ausgiebig Trinkpaus mit Abkühlung durch das Brunnenwasser eingelegt. Nachdem auch die Parkour-Rolle ausgiebig geübt wurde, ging es zu einem ersten „Parkour-Run“ in den nahen Park. Alle Teilnehmer/innen bewältigten ihren ersten „Parkour-Run“ erfolgreich und genossen in der nächsten Trinkpause zur Stärkung Obstsalat und frische Melone. Auf dem Weg zum Spielplatz an der Kronenstraße wurden verschiedene Klettervarianten und das Balancieren ausgiebig erprobt. Auf dem Spielplatz angekommen wurden auch hier alle vorhandenen Spielgeräte, aber auch die Hecken, Bänke und Mauern als Trainingsmöglichkeiten genutzt.

Kategorien
News

Parkour-Schnuppertraining in Mühlbach

Bei sommerlicher Hitze trafen sich am 27. Juli fünfzehn parkourinteressierte Kinder und Jugendliche zum Schnuppertraining in Mühlbach. Im Schatten der Schulhofbäume wurde zunächst die Entstehung der Sportart Parkour geklärt und anschließend der Ehrenkodex der Traceure (vgl. Downloads), der Parkoursport-Betreibenden, besprochen und für diesen Nachmittag vereinbart.

Nach den ersten Aufwärmübungen und dem Catwalk durch den Schulhof wurde die Gruppe aufgeteilt. Der Präzisionssprung sowie das einfache Überwinden von Hecken, Geländern und Mauern sowie das Balancieren auf schmalen Stangen wurden in Kleingruppen geübt. Bevor es zur nächsten Station ging, wurde eine ausgiebig Trinkpaus mit Abkühlung durch das Brunnenwasser eingelegt. Nachdem auch die Parkour-Rolle ausgiebig geübt wurde, ging es zu einem ersten „Parkour-Run“ in den nahen Park. Alle Teilnehmer/innen bewältigten ihren ersten „Parkour-Run“ erfolgreich und genossen in der nächsten Trinkpause zur Stärkung Obstsalat und frische Melone. Auf dem Weg zum Spielplatz an der Kronenstraße wurden verschiedene Klettervarianten und das Balancieren ausgiebig erprobt. Auf dem Spielplatz angekommen wurden auch hier alle vorhandenen Spielgeräte, aber auch die Hecken, Bänke und Mauern als Trainingsmöglichkeiten genutzt.

Zum Abschluss gab es nach einem letzten vorgegebenen Parkour-Lauf für alle ein erfrischendes Eis.

Die Parkour-Jugendlichen Alba, Tobias, Natan, Janina und Lucas sowie Ihre Trainer, Christine und Sabine mit Thomas und Uwe hoffen, dass es allen Spaß gemacht hat und würden sich über ein Wiedersehen im Parkour-Training ab September freuen.

Unsere Trainingszeiten:

ab 14.09.2018 jeden Freitag von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr für alle Kinder bis zum Alter von 12 Jahren, von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Jugendlichen ab 13 Jahren. Treffpunkt Bürgerhalle Mühlbach.

Bei schönem Wetter trainieren wir im Freien. Bitte an lange Hosen und feste Sportschuhe sowie evtl. Fahrradhandschuhe denken.

Zum ersten Training sollten die Kinder und Jugendlichen mit einem Elternteil kommen, da eine Teilnahme aus versicherungsrechtlichen Gründen nur mit dem Einverständnis der Eltern möglich ist.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an Sabine Haider wenden.

Kategorien
News

Parkour-Schnuppertraining am 27.07.

Nachdem des in der Nacht geregnet hatte, konnten bei nicht mehr ganz so heißen sommerlichen Temperaturen am 27. Juli vierzehn parkourinteressierte Kinder und Jugendliche am Parkour-Schnuppertraining in Mühlbach teilnehmen.

Die geschichtlichen Hintergründe waren rasch geklärt und auch der Ehrenkodex der Traceure, denn so nennen sich die Parkoursport-Betreibenden, wurde besprochen und feierlich von allen unterzeichnet. Dann ging es mit den ersten Aufwärmübungen und dem Catwalk durch den Schulhof. Anschließend wurde die Gruppe aufgeteilt. Zunächst wurden der Präzisionssprung sowie das einfache Überwinden von Hecken, Geländern und Mauern sowie das Balancieren auf schmalen Stangen geübt. Bei verschiedenen „Runs“ konnten dann die erlernten Techniken gleich an aufeinanderfolgenden Stationen ausprobiert werden. Zur Stärkung gab es dann Melone und Obstsalat. Auf dem Weg zum Spielplatz an der Kronenstraße wurden die Grundtechniken dann auch an verschiedenen Treppen in Kombination erprobt. Auf dem Spielplatz angekommen wurden alle vorhandenen Spielgeräte, aber auch die Hecken und Bänke zu einem letzten vorgegebenen Parkour-Lauf („Run“) genutzt. Zur Belohnung gab es für alle ein erfrischendes Eis.

Die Parkour-Jugendlichen Alba, Moris, Tobias und Janina sowie Ihre Trainer, Christine und Sabine hoffen, dass es allen Teilnehmern Spaß gemacht hat und würden sich über weitere Teilnehmer am Parkour-Training ab September freuen.

Unsere Trainingszeiten:

ab 20.09.2019 jeden Freitag von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr für alle Kinder bis zum Alter von 12 Jahren, von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Jugendlichen ab 13 Jahren. Treffpunkt Bürgerhalle Mühlbach.

Bei schönem Wetter trainieren wir im Freien. Bitte an lange Hosen und feste Sportschuhe sowie evtl. Fahrradhandschuhe denken.

Zum ersten Training sollten die Kinder und Jugendlichen mit einem Elternteil kommen, da eine Teilnahme aus versicherungsrechtlichen Gründen nur mit dem Einverständnis der Eltern möglich ist.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an Sabine Haider unter 07262/609689 oder per Mail an vorstand@parkour-eppingen.de wenden.

Kategorien
News

Parkour Schnuppertraining in Mühlbach

Nachdem des in der Nacht geregnet hatte, konnten bei nicht mehr ganz so heißen sommerlichen Temperaturen am 27. Juli vierzehn parkourinteressierte Kinder und Jugendliche am Parkour-Schnuppertraining in Mühlbach teilnehmen.

Die geschichtlichen Hintergründe waren rasch geklärt und auch der Ehrenkodex der Traceure, denn so nennen sich die Parkoursport-Betreibenden, wurde besprochen und feierlich von allen unterzeichnet. Dann ging es mit den ersten Aufwärmübungen und dem Catwalk durch den Schulhof. Anschließend wurde die Gruppe aufgeteilt. Zunächst wurden der Präzisionssprung sowie das einfache Überwinden von Hecken, Geländern und Mauern sowie das Balancieren auf schmalen Stangen geübt. Bei verschiedenen „Runs“ konnten dann die erlernten Techniken gleich an aufeinanderfolgenden Stationen ausprobiert werden. Zur Stärkung gab es dann Melone und Obstsalat. Auf dem Weg zum Spielplatz an der Kronenstraße wurden die Grundtechniken dann auch an verschiedenen Treppen in Kombination erprobt. Auf dem Spielplatz angekommen wurden alle vorhandenen Spielgeräte, aber auch die Hecken und Bänke zu einem letzten vorgegebenen Parkour-Lauf („Run“) genutzt. Zur Belohnung gab es für alle ein erfrischendes Eis.

Die Parkour-Jugendlichen Alba, Moris, Tobias und Janina sowie Ihre Trainer, Christine und Sabine hoffen, dass es allen Teilnehmern Spaß gemacht hat und würden sich über weitere Teilnehmer am Parkour-Training ab September freuen.

Unsere Trainingszeiten:

ab 20.09.2019 jeden Freitag von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr für alle Kinder bis zum Alter von 12 Jahren, von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Jugendlichen ab 13 Jahren. Treffpunkt Bürgerhalle Mühlbach.

Bei schönem Wetter trainieren wir im Freien. Bitte an lange Hosen und feste Sportschuhe sowie evtl. Fahrradhandschuhe denken.

Zum ersten Training sollten die Kinder und Jugendlichen mit einem Elternteil kommen, da eine Teilnahme aus versicherungsrechtlichen Gründen nur mit dem Einverständnis der Eltern möglich ist.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an Sabine Haider unter 07262/609689 oder per Mail an vorstand@parkour-eppingen.de wenden.

Kategorien
Parkour-Links

Mehr Parkour

Wo kann man sonst noch Parkour erleben? Wir besuchen gerne auch andere Traceure….

z.B. in Stuttgart bei doParkour. Wir waren dort und dabei ist dieser Film entstanden…..

Kategorien
News

1. Platz beim Vereinswettbewerb des Sportkreis Sinsheim zur Sportabzeichen-Abnahme-Aktion 2018

Für die im Jahr 2018 verliehenen 19 Sportabzeichen wurde Parkour Eppingen bei der Sportabzeichenprüfer-Sitzung des Sportkreises Sinsheim im Rahmen einer kleinen Feierstunde jeweils mit dem 1. Platz bei den Jugendlichen und bei den Erwachsenen Sportabzeichenabsolventen gewürdigt. Sabine Haider freute sich zusammen mit den aktiven Sportlern über dieses erneut tolle Ergebnis und hofft, dass auch im Jahr 2020 wieder alle fleißig am Training teilnehmen und mit ensprechenden Urkunden belohnt werden.

Für das vergangene Jahr 2019 konnten erneut 19 Sportabzeichen am 07.02.2020 an die anwesenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ausgegeben werden. Bei den Jugendlichen wurden 6x Bronze, 5x Silber und 5x Gold erreicht. Bei den Erwachsenen 2x Silber und 2x Gold. Alba Haider hat das Jugendsportabzeichen zum 10. Mal erworben.