Kategorien
News

Ausflug der Kinder und Jugendlichen zur Sprungbude nach Heidelberg

Nach monatelangem Warten war es am vergangenen Samstag, 17.11.2018, endlich für 23 Mädchen und Jungen soweit und der Ausflug zur Sprungbude in Heidelberg stand auf dem Programm.

Gemeinsam fuhren sie mit verschiedenen Eltern morgens los und waren rechtzeitig zur Öffnung der Sprungbude da. Nach der Anmeldung und kurzen Einweisung mit anschließendem Aufwärmen wurden die verschiedenen 80 Trampoline und Kletter- bzw. Balanciermöglichkeiten ausprobiert. Hier konnte man einzeln oder beim Trampolin-Volleyball auch gemeinsam springen und Spaß haben.

Egal ob akrobatische Sprünge oder auch Saltos, in die Schnitzelgrube oder direkt zurück aufs Trampolin, für alle gab es reichlich Möglichkeiten sich auszuprobieren. Auch beim „Wipe out“ war Reaktionsvermögen und Koordination gefragt, um nicht von den sich drehenden Schaumstoffbalken vom Platz geworfen zu werden. Hier holten sich bei einer Challenge Niklas und Moris die Siegprämie in Form eines Slush-Eis-Gutscheins.

Nach rund 90 Minuten Sprungzeit kamen alle zufrieden und ausgepowert beim gemeinsamen Essen und Trinken zusammen.

Die Parkour-Jugendlichen sowie Ihre Trainer, Christine und Sabine danken allen Eltern, die sich freundlicherweise als Fahrer und Begleitpersonen zur Verfügung gestellt haben und so zu einem unvergesslichen Erlebnis beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.