Kategorien
News

Parkour-Schnuppertraining in Mühlbach

Bei sommerlicher Hitze trafen sich am 27. Juli fünfzehn parkourinteressierte Kinder und Jugendliche zum Schnuppertraining in Mühlbach. Im Schatten der Schulhofbäume wurde zunächst die Entstehung der Sportart Parkour geklärt und anschließend der Ehrenkodex der Traceure (vgl. Downloads), der Parkoursport-Betreibenden, besprochen und für diesen Nachmittag vereinbart.

Nach den ersten Aufwärmübungen und dem Catwalk durch den Schulhof wurde die Gruppe aufgeteilt. Der Präzisionssprung sowie das einfache Überwinden von Hecken, Geländern und Mauern sowie das Balancieren auf schmalen Stangen wurden in Kleingruppen geübt. Bevor es zur nächsten Station ging, wurde eine ausgiebig Trinkpaus mit Abkühlung durch das Brunnenwasser eingelegt. Nachdem auch die Parkour-Rolle ausgiebig geübt wurde, ging es zu einem ersten „Parkour-Run“ in den nahen Park. Alle Teilnehmer/innen bewältigten ihren ersten „Parkour-Run“ erfolgreich und genossen in der nächsten Trinkpause zur Stärkung Obstsalat und frische Melone. Auf dem Weg zum Spielplatz an der Kronenstraße wurden verschiedene Klettervarianten und das Balancieren ausgiebig erprobt. Auf dem Spielplatz angekommen wurden auch hier alle vorhandenen Spielgeräte, aber auch die Hecken, Bänke und Mauern als Trainingsmöglichkeiten genutzt.

Zum Abschluss gab es nach einem letzten vorgegebenen Parkour-Lauf für alle ein erfrischendes Eis.

Die Parkour-Jugendlichen Alba, Tobias, Natan, Janina und Lucas sowie Ihre Trainer, Christine und Sabine mit Thomas und Uwe hoffen, dass es allen Spaß gemacht hat und würden sich über ein Wiedersehen im Parkour-Training ab September freuen.

Unsere Trainingszeiten:

ab 14.09.2018 jeden Freitag von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr für alle Kinder bis zum Alter von 12 Jahren, von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Jugendlichen ab 13 Jahren. Treffpunkt Bürgerhalle Mühlbach.

Bei schönem Wetter trainieren wir im Freien. Bitte an lange Hosen und feste Sportschuhe sowie evtl. Fahrradhandschuhe denken.

Zum ersten Training sollten die Kinder und Jugendlichen mit einem Elternteil kommen, da eine Teilnahme aus versicherungsrechtlichen Gründen nur mit dem Einverständnis der Eltern möglich ist.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an Sabine Haider wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.